ERLEBNISWEG "LEBENSWART" – Ausgezeichnet mit dem Adebar 2014

KUNDE: GEMEINDEN OBERWART, UNTERWART, ROTENTURM, OBERDORF | Erlebnisweg "Lebenswart"
Der Erlebnisweg "Lebenswart" im Südburgenland ist ein Rad- und Wanderweg für die ganze Familie. Dieses Beispiel für Ausstellungskonzeption und -design im öffentlichen Raum wurde 2010 mit dem Goldenen Adebar ausgezeichnet.


Der Erlebnisweg "Lebenswart" ist eine Initiative der Gemeinden Oberwart, Unterwart, Rotenturm an der Pinka und Oberdorf. Er führt die BesucherInnen durch die „Wart“ – einen Landstrich rund um die Pinka im Südburgenland. Diese Gegend zeichnet sich ganz besonders durch ihre Vielsprachigkeit aus. Seit Jahrhunderten leben hier vier Sprachgruppen ganz selbstverständlich Seite an Seite. Es wird deutsch, ungarisch, kroatisch und roman gesprochen.
Für jede Station wurde ein Märchen verfasst, das sich auf poetische Weise dem jeweiligen Ort nähert. Auf der Rückseite der Stationstafel sind auch geschichtliche Fakten zu erfahren. Die Tafeln sind mit seitlichen Schubern ausgestattet - hier kann man die jeweiligen Übersetzungen lesen bzw. einen kleinen Sprachkurs in den einzelnen Sprachen absolvieren.

Konzeption: Dipl.Päd.DI Hans Peter Killingseder, Rabold und Co. 
/ Gestaltung, Fotos: Eveline Rabold 
/ Poetische Texte: Peter Wagner